Informationsveranstaltung

Förderplan und Nachteilsausgleich

Freitag, 10.03.2017, 16 Uhr - 19:30 Uhr

 Evangelisches Fröbelseminar, Sternbergstraße 29, Kassel

(Eingang: Anna-Seghers-Straße)

Programm:

 

16:00 Uhr   Begrüßung / Einführung

 

 

16:15 Uhr   Vortrag mit Diskussion: Individuelle Förderung und Förderplanarbeit
(Boris Reichenbach, Leiter des Regionalen Beratungs- und Förderzentrums an der Astrid-Lindgren-Schule Kassel)

 

 

17:00 Uhr   Vortrag mit Diskussion: Der Nachteilsausgleich: Ein Baustein individueller Förderung
(Elisabeth Woydich, Projektbüro Inklusion Hessisches Kultusministerium)

 

 

17:45 Uhr   Pause

 

 

Workshop-Runden: Je drei parallele Workshops in zwei Runden zu den folgenden Förderschwerpunkten:
-    Autismus
-    Emotional-soziale Entwicklung
-    Körperlich-motorische Entwicklung
-    Lernen (vorbeugende Maßnahmen)
-    Sehen
-    Sprache – Hören

(Die Teilnehmer*innen sollen bei der Anmeldung angeben, welche zwei Workshops Sie gerne besuchen möchten. Wir versuchen die Workshops dann möglichst so einzuteilen, dass diese in unterschiedlichen Runden stattfinden.)

18:00 Uhr   Workshop Runde 1 (drei parallele Workshops)

 

18:45 Uhr   Workshop Runde 2 (drei parallele Workshops)

 

 

19:30 Uhr   Ende der Veranstaltung

 

 

 

 

Eine Veranstaltung in Vorbereitung auf die unabhängige Beratungsstelle Schule und Inklusion in Kooperation mit: Stadtelternbeirat Kassel / Kreiselternbeirat Kassel

 

 

 

 

Eine Anmeldung ist nunmehr (08.03.2017) nicht mehr möglich.

Download
Förderplan und Nachteilsausgleich Handzettel
Übersicht und Anmeldemöglichkeit zur Veranstaltung am 10.03.2017
Förderplan und Nachteilsausgleich Handze
Adobe Acrobat Dokument 422.1 KB