Informationsveranstaltung

Übergang Schule - Beruf

Freitag, 06.09.2019, 16:00 - 19:30 Uhr

Philipp Scheidemann Haus, Kassel

Zusammen mit dem Stadtelternbeirat Kassel und dem Kreiselternbeirat Kassel führen wir am 06.09.2019 (16:00 – 19:30 Uhr) bereits zum vierten Mal eine Informationsveranstaltung zum Übergang von Schule zu Beruf für Schüler*innen mit Förderbedarf / Behinderung durch.

Mit der Veranstaltung verfolgen wir wieder die beiden Ziele:
a)    Interessierte Eltern und betroffene Jugendliche zu informieren:   
Wir möchten einen Überblick zu geben, welche Angebote es für einen gelingenden Übergang in den Beruf, welche Berufsorientierungs- und Ausbildungs¬möglichkeiten und andere Unterstützungsangebote es in der Region für diesen Personenkreis gibt.

 


b)    Einen Erstkontakt herstellen:

Zwischen den Anbietern von Ausbildung, Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie den beruflichen Schulen auf der einen Seite und den Jugendlichen, sowie deren Eltern, auf der anderen Seite.    

 

 

Insgesamt sind dazu 16 Informationsstände der verschiedenen Organisationen / Anbieter geplant:

-    Agentur für Arbeit Kassel
-    Alexander-Schmorell-Schule
-    BBW Lichtenau
-    BBW Nordhessen
-    bdks Baunataler Diakonie Kassel e.V.
-    Beratungs- und Förderzentrum Käthe - Kollwitz – Schule, Hofgeismar
-    Berufliches Trainingszentrum (BTZ)
-    Bildungswerk der nordhessischen Wirtschaft (bwnw)
-    Handwerkskammer / Industrie- und Handelskammer
-    Hermann-Schafft-Schule, Homberg (Efze)
-    Integrationsfachdienst
-    Jafka gGmbH
-    Kasseler Übergangsmanagement Schule – Beruf
-    Kasseler Werkstatt
-    Max Eyth-Schule
-    Outlaw Kassel gGmbH

 

Programm:
16:00 Uhr:    Begrüßung
16:10 Uhr:    Vortrag mit Diskussion
   „Die beruflichen Schulen als Chance zum Übergang in den Beruf“
   (Markus Otto, Schulleiter der Max-Eyth-Schule)
16:40 Uhr:    Vortrag mit Diskussion
   „Inklusionskonzept und Maßnahmen der Agentur für Arbeit Kassel“
   (Sascha Gessner, Leiter des Reha-Teams der Agentur für Arbeit Kassel)

17:20 Uhr:    Pause / Infostände

18:00 Uhr:    Vortrag mit Diskussion:
   Was gibt es? / Was braucht es aus Sicht betroffener Familien?
   (Manuela Homm und Rebekka Hommel, Beratungsstelle Schule und Inklusion)

18:40 Uhr:    Infostände
19:00 Uhr:    Ende der Veranstaltung

Bitte Anmelden!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Anmeldung auch per Mail (info@inklusion-kassel.de) oder per Post (Beratungsstelle Schule und Inklusion / Samuel-Beckett-Anlage 6 / 34119 Kassel) oder telefonisch (0152-31084552).

Download
Handzettel zur Veranstaltung Übergang Schule Beruf 2019
Handzettel Entwurf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 603.3 KB